Team Play in Celle


Heiß her geht es am 1. Mai auf dem Celler TeamPlay Turnier im Steigenberger InterCityHotel. Sieben Teams mit 14 Spielern aus Braunschweig, Bremen, Celle, Hannover, Kassel und Lüneburg sind zusammengekommen, um eine Menge Spaß zu haben :-)


Wie man sieht sind alle gut gelaunt, wenn der Weltraum in einer Mehrspielerpartie auch ein gefährlicher Ort ist - schaut man genau duf die Mission von Sandra so kann man zumindest ein heftiges Raumgefecht unter Klingonen erahnen...


Ein Blick von oben auf die Partei zwischen Federation Council und Team Lüneburg, nachdem der Kampf vorüber ist. Um Christians Bonuspunkte-Stand besser zu verfolgen, kamen 20-seitige Würfel zum Einsatz.


Defiant Development Team gegen Borg Collective, bei dem der Name Programm war: Lars und Ulf versuchen heftig zu assimilieren. Man beachte übrigens das T-Shirt von Alexander!


Auch Christian spielt Borg, ist aber dennoch als Ersatzspieler auf der Seite des DDT.


Aufrgund der ungerade Anzahl der Teams musste ein Team stets eine Pause einlegen - hier spielt die Delta Resistance (Hagen und Matthias) aufgrund des schönen Wetters auf der Hotel-Veranda.


Die letzte Turnierpartie geht zwischen DDT und Freaky Mutants (Boris und Daniel) modified zuende.


Ein Blick auf Boris' Events!


Und hier auf die Din A4 Mehrspieler-Padds und den Prize Support - es gab Necessary Evil :-)


Zum Schluss sind alle erschöpft, haben die drei Runden doch knapp sieben Stunden gedauert! Dennoch hat es allen sehr viel Spaß gemacht: In der hintersten Reihe (v.l.n.r.) Boris Nguessi, Christian Zipper, Alexander Bank, Matthias Herath, Jens Beilstein, Ulf Benjes, Lars Flitter, Hagen Wendt und davor Daniel Neuhoff, Sandra Stieß, Matthias Weller sowie in der ersten Reihe das Siegerteam mit Wolfram und Christian Pulsfort.